geschrieben von Yvonne Langer

3 Gründe, warum Du Insektenfutter füttern solltest

 

'Insekten im Futternapf meines Vierbeiners? Ih bah!' Das mag vielleicht die erste Reaktion vieler Menschen da draußen sein. Dabei stehen die Krabbeltieren bereits bei mehr als 2 Milliarden Erdbewohner auf dem Speiseplan, denn sie sind eine ausgezeichnete und hochwertige Proteinquelle. Da sie besonders umweltfreundlich aufzuziehen sind, gelten sie als DER Eiweißlieferant der Zukunft. Aber hier mal die Öhrchen gespitzt: Es gibt nicht nur 3 Gründe für Aschenbrödel, sondern auch 3 gute Gründe, warum Insektenfutter wie InsectDog oder FairCat Safe bei Eurem Liebling im Napf landen sollte.

3-Gründe-für-InsectDog-Klima

Und damit meinen wir nicht nur, dass sie unsere Ernte sowie andere Pflanzen bestäuben und ein wichtiger Teil der Artenvielfalt auf unserem Planeten sind. Die Produktion von Insektenfutter ist deutlich umweltschonender als von konventionellen Nutztieren – und das beginnt bereits bei der Aufzucht.

Während die Produktion von 1 Kilogramm Rindfleischprotein bis zu 175 Kilogramm Treibhausgase verursacht, sind es bei 1 Kilogramm Insektenprotein nur 14 Kilogramm. Erstaunlich, oder? Und es geht noch viel weiter: Auch die Bodenverschmutzung ist bei der Insektenzucht weitaus geringer. Natürlich wird bei der Aufzucht von Nutztieren auch Wasser verbraucht – und davon nicht zu wenig. Bei 1 Kilogramm Rindfleisch beträgt der „Wasserfußabdruck“ bereits etwa 15.000 Liter. Bei 1 Kilogramm Insekten sind es nur 4.000 Liter.

Und Insekten sind nicht nur handlich, sondern auch genügsam, was ihre Nahrung angeht: Sie können im Durchschnitt 2 Kilogramm Futter in 1 Kilogramm Insektenmasse umwandeln. All das macht sie zu einer sehr viel klimafreundlicheren Proteinquelle als gewöhnliche Fleischsorten wie beispielsweise Rind.

3-Gründe-für-InsectDog-Allergie

Habt Ihr auch einen Vierbeiner daheim, der sensibel ist, was sein Futter angeht? Oder gar einen echten Allergiker? Futtermittelunverträglichkeiten sind schon lange ein großes Thema für viele Fellnasenfreunde. Aber wisst Ihr was? Insekten können dabei helfen, dass sich das bessert! Insekten sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichem Eiweißen in Tierfutter, da sie eine bislang selten verwendete Proteinquelle sind.

Wie gut sie dabei helfen können, Futtermittelunverträglichkeiten bei Huunden zu lindern, wurde sogar in einer klinischen Studie der Ludwig-Maximilian-Universität München festgestellt. Hier bekamen Hunde, die an atopischer Dermatitis infolge einer diagnostizierten Futtermittelallergie litten, 14 Tage lang unser InsectDog Hypoallergen. 80 % der Vierbeiner zeigten Verbesserungen hinsichtlich ihrer Hautliäsonen, über die Hälfte von ihnen hatten keinen Juckreiz mehr und sogar 40 % der Fellnasen konnten nach den zwei Wochen eine verbesserte Fellqualität vorweisen. In Sachen Akzeptanz und Verträglichkeit ist unser InsectDog Hypoallergen ebenfalls ein voller Erfolg.

3-Gründe-für-InsectDog-Neuheit

Insekten sind nicht nur klimapositiv und gut geeignet für Sensibelchen – sondern werden auch super von mäkeligen Vierbeinern angenommen. Sie liefern außerdem hochwertige Proteine, wertvolle Fettsäuren und Mineralstoffe. Sie sind mit einer biologischen Wertigkeit von rund 85 % sehr gut verdaulich und darüber hinaus reich an Kupfer, Eisen, B-Vitaminen, Mangan, Phosphor, Selen und Zink. In der Aufzucht, die unter streng hygienischen Bedingungen erfolgt, kommen sie ganz ohne den Einsatz von Antibiotikum aus. So versorgen sie Eure Vierbeiner mit allen wichtigen Nährstoffen und sind eine gesunde Alternative zu gewöhnlichen Proteinquellen.

Wie gut das bei wählerischen Fellnasen ankommt, zeigt die Geschichte von Akira, die auf Instagram unter @lifeof_akira bekannt ist. Die Französische Bulldogge hat eine Futterumstellung auf unser InsectDog Hypoallergen gewagt – und ist rundum begeistert.

Besitzerin Alina übrigens auch: „Akira ist ein ziemlich wählerischer Hund. Sie frisst noch lange nicht alles und braucht immer mal wieder Abwechslung – sonst wird es ihr zu langweilig im Napf. Da sie Nassfutter nur sehr schlecht verträgt und leider oft Durchfall davon bekommt, kann ich ihr dieses zur Abwechslung leider nicht geben. Da sie mal wieder verweigert bzw. nur wenig und schlecht gefressen hat, haben wir uns entschieden, auf InsectDog umzustellen.

Also habe ich begonnen, Akira schrittweise auf das Futter von Green Petfood umzustellen! Ich habe ihr altes Futter und das neue gemischt – anfangs mehr von ihrem alten Futter und schrittweise dann immer mehr von dem neuen Futter. InsectDog Hypoallergen hat sie direkt angenommen und war total neugierig, was es da Neues im Napf gibt! Und auch nach einigen Monaten sind wir überzeugt! Akiras Output ist super und ihr Fell macht auch keine Probleme mehr. Kurzum: Alles prima – so wie es bei einem guten Futter sein soll!“

Franzoesische-Bulldoge-Akira-InsectDog

Alina mit Akira aus Uedem

“Inzwischen füttere ich Akira seit mehreren Monaten mit InsectDog Hypoallergen. Sie hat keinerlei Hautprobleme bekommen, keinen Ausschlag, keinen Juckreiz, keine kahlen Stellen, keinerlei Probleme mit Bauchschmerzen, Durchfall oder Verstopfung. Ich bin wirklich begeistert und zu 100 % überzeugt! So wie mein vierbeiniges Sensibelchen auch.”

Insekten bieten also viele Vorteile als Proteinquelle in Hunde- und Katzenfutter. Sie helfen dabei, eine grünere Erde, eine gesündere Fellnase und Abwechslung im Napf zu schaffen – was will man mehr? Mehr Infos zu allen 3 Gründen findet Ihr übrigens in diesem ausführlichen Artikel.

Wir sind super happy, dass unsere grüne Mission und unser Fokus auf Tiergesundheit gut bei den Zweibeinern ankommen, während Eure Vierbeiner sich über ein schmackhaftes Menü freuen können. Und das nicht nur nachhaltig dank Klimapositivität, sondern auch dank der guten Verträglichkeit:

“Inzwischen füttere ich Akira seit mehreren Monaten mit InsectDog Hypoallergen. Sie hat keinerlei Hautprobleme bekommen, keinen Ausschlag, keinen Juckreiz, keine kahlen Stellen, keinerlei Probleme mit Bauchschmerzen, Durchfall oder Verstopfung. NICHTS! Ich bin wirklich begeistert und zu 100 % überzeugt! So wie mein vierbeiniges Sensibelchen auch.”

Das freut uns sehr. Ende gut, alles gut! Und wenn Akira noch nicht satt ist, dann mampft sie noch heute …

InsectDog

InsectDog

Hypoallergen Adult

mit Insektenprotein

ab 4,99€ pro kg

ZUM PRODUKT
InsectDog

InsectDog

Sensitive Adult

mit Insektenprotein und Reis

ab 3,99 pro kg

ZUM PRODUKT
FairCat Safe

FairCat Safe

mit Insektenprotein

Glutenfreie Rezeptur

ab 2,99€ für 300g

ZUM PRODUKT