geschrieben von Alexandra Popp

Yvonne zu Gast im Podcast Unter Katzen

GPF_Okt_UnterKatzen_Podcast_OhneLogo

Im Interview mit der Journalistin Katrin Boers spricht Yvonne darüber, wie Katzenliebhaber auch mit Vierbeiner nachhaltig leben können. In dem einstündigen Gespräch erfährst Du, wie Green Petfood genau zu einem kleineren CO2-Samtpfoten-Abdruck beiträgt, welche Gedanken wir uns zu Verpackungen machen, welche Larven wir in unserem Futter mit Insektenprotein verwenden und vieles mehr. Weißt Du zum Beispiel, was Clean Meat bedeutet? Egal, ob Du die Frage mit ja oder nein beantwortest, hör auf jeden Fall gerne in diese spannende Folge rein und empfehle sie weiter!

Hier kommt eine Übersicht über das Interview:

  • 00:28    Was bedeutet Nachhaltigkeit genau?
  • 01:57    Was macht Green Petfood?
  • 02:58    Wie verbrauchen wir 10 bis 11 Tonnen CO2 pro Jahr?
  • 07:34    Worauf achtet Green Petfood bei der Futterentwicklung?
  • 09:46    Warum können Hunde auch vegetarisch essen?
  • 11:20    Was zeichnet das Futter von Green Petfood aus?
  • 16:24    Wie viel kostet das Futter von Green Petfood?
  • 20:54    Was steckt hinter dem Insektenfutter von Green Petfood?
  • 22:58    Welche Insekten werden im Futter verwendet?
  • 29:02    Futter aus Mäusen?
  • 30:37    Was ist Clean-Meat?
  • 31:54    Welches Zubehör gibt es bei Green Petfood?
  • 37:33    Was ist mit Katzenstreu?
  • 41:22    Wie entstand Green Petfood?
  • 47:40    Welche Katzen hat Yvonne?
  • 48:20    Fressen Yvonnes Katzen Green Petfood Futter?
  • 50:25    Welches Team steckt hinter Green Petfood?
  • 52:21    Zahnprobleme und Futtermittelallergien bei Katzen
  • 54:49    Aus was bestehen die Verpackungen?
  • 59:07    Wo gibt es Green Petfood Futter?
  • 1:01:01 Green Petfood Futterabo
  • 1:01:58 Green Petfood Probierpakete
  • 1:03:45 DIY Upcycling Katzenspielzeug