Seedbombs

Insekten für den Hund
Insekten für den Hund
Insekten für den Hund
Insekten für den Hund

Unser DIY für Samenbomben

Einfach beim nächsten Hundespaziergang ein paar Samenbomben auf die gewünschte Fläche Erde werfen und sich bei den nächsten Touren über ein Mehr an Grün freuen!

Zutaten

Für die Bällchen brauchst Du das:

  • 1 Teil Samen (bspw. Sonnenblumen, Klatschmohn, Kornblumen)
  • 4 Teile Erde (aus dem Garten oder Blumenerde)
  • 3 Teile Tonerde (alternativ andere mineralhaltige Erde bspw. Heilerde)
  • Wasser

Samen und Erde vermischen und portionsweise solange Wasser dazu geben, bis ein geschmeidiger, aber fester Teig entsteht.

Für die Zugabe des Wassers ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Sie ist abhängig von der Struktur und dem Feuchtegrad der Erde – einfach so lange dazu geben, bis es passt.

Aus der Masse wallnussgroße Kugeln formen. Die Kugeln dann einige Tage trocknen lassen.

Tipp: Wer alte Eierkartons hat, kann diese als Trockenstation gut nutzen, da sie zusätzlich die Feuchtigkeit ziehen und die Seed Bombs schützen.

Schritt wählen:1234

Verwandte Themen

  • 5% Neukundenrabatt
  • ab 19 € versandkostenfrei
  • Futterprobe bestellen

Futterberatung: 09371/ 940-951

Fragen zum Futter? Unsere Experten sind gerne für Dich da und beantworten Deine Fragen rund um unser Green Petfood-Hundefutter. 

(Mo.- Fr. 8-17 Uhr)