Pfotenhandtuch für unsere kleinen Dreckspatzen

Insekten für den Hund
Insekten für den Hund
Insekten für den Hund

Endlich saubere Pfoten

So sehr wir es lieben, den Pfotenabdrücken unserer Fellnasen im Schnee oder Sand zu folgen:

An den verregneten Herbsttagen sind die Spuren im Haus, auf denen unser Vierbeiner mit nassen Pfoten wandelt, deutlich sichtbar – und auf die können wir eigentlich gut verzichten.

  • Altes Handtuch
  • Einfaches breites Band
  • Schere
  • Nähmaschine

Den Handschuh nähen

Schneide das Handtuch auf die gewünschte Größe zu und lege es dann doppelt. Nehme ein kleines, aber breites Stück Band. Lege es oben rechts als Schlaufe zwischen die zwei Handtuchflächen. Nähe die äußere Kante von oben (wo die Schlaufe liegt)bis auf eine etwa 10 cm große Öffnung zusammen. Es ist ganz wichtig, dass Du die Kante nicht ganz schließt, sondern eine Öffnung lässt, wo Du später Deine Hand durchschiebst.

Das Waschen

Kommt Dein Vierbeiner mal wieder mit nassen Pfoten nach Hause, so kannst du mit dem Pfotenhandtuch ganz leicht die Vorder- oder Hinterbeine sauber machen.

Zunächst musst Du Deine Hand durch die Öffnung an der Seite stecken und vorsichtig die Pfote im Handtuch abtrocknen. Sauber!

Schritt wählen:123

Verwandte Themen

  • 5% Neukundenrabatt
  • ab 19 € versandkostenfrei
  • Futterprobe bestellen

Futterberatung: 09371/ 940-951

Fragen zum Futter? Unsere Experten sind gerne für Dich da und beantworten Deine Fragen rund um unser Green Petfood-Hundefutter. 

(Mo.- Fr. 8-17 Uhr)